Beratungsstelle Oberhausen

Region

Oberhausen

Name der Beratungsstelle

Erziehungsberatung Familien- und Schulambulanz

Anschrift

Annastr. 65
46049 Oberhausen


Telefon: 0208 9404920
Fax:       0208 9404929
E-Mail:  info-eb(at)caritas-oberhausen.de

 

Träger
Caritasverband Oberhausen e.V.
Internet: www.caritas-oberhausen.de

Ihr Weg zu uns

Sprechzeiten

Mo. – Fr. 8.30 bis 17.30 Uhr

Leitung

Beate van Laak
Diplomsozialpädagogin
Beate van Laak, Diplomsozialpädagogin

Berater

Hilde Stücker,
Diplomsozialpädagogin

Martina-Wendt-Uhlig,
Diplompädagogin

Ludger Tekolf,
Diplomsozialpädagoge

Monika Benczek,
Diplompsychologin M.Sc.

Wolfgang Winter,
Diplompsychologe und
Psychotherapeut mit Approbation.

Besondere Angebote

Fragen Sie uns

Wenn Sie Fragen haben zu
Erziehungs- und Familienproblemen oder zu Schulproblemen Ihrer Kinder, dann lassen Sie sich von uns beraten.

Stellen Sie Ihre Fragen an uns online oder rufen Sie uns an und vereinbaren einen Gesprächstermin.

Unser Team

Wir sind ein Team mit verschiedenen fachlichen Schwerpunkten, mit Erfahrung und breitem Wissen aus Lern- und Verhaltenstherapie, Psychologie und Sozialpädagogik.

Wir lieben konkrete Lösungen

Ob Familien- oder Schulprobleme, passend zu Ihren Fragen und Bedürfnissen, finden Sie für sich und Ihre Kinder Ihre persönlichen Hilfen bei uns in einem Haus.

Unsere Hilfen

Erziehungsberatung

  • Information und Beratung zu allen Erziehungsproblemen, sowie
  • Kinder- und Jugenddiagnostik zur Ursachenerkennung.

Familienberatung

  • Beratung bei Elterntrennung,
  • Schlichtungsberatung bei strittigem Sorge- und Umgangsrecht,
  • Familientherapie und Hilfen für Kinder und Jugendliche,
  • Sozialpädagogische Familienhilfe

Psychologischer Dienst

  • Diagnose von Verhaltensproblemen,
  • moderne Test- und Lerndiagnostik,
  • LRS-Diagnostik und Dyskalkulie-Diagnostik,
  • Beurteilungen und Gutachten

Schulambulanz

  • Individuelle Lern- und Sozialtherapien,
  • Soziale Gruppentherapie
  • Konzentrationstherapie,
  • Gruppentherapie für Kinder psychisch erkrankter Eltern,
  • Dyskalkulie-Therapie 2-10. Klasse
  • LRS Therapie, 3.-10.klasse,
  • LRS Therapien an Schulen für 2. – 4. Klassen,

Kooperationspartner

Im Einvernehmen und auf Wunsch der Eltern arbeiten wir zusammen mit Kindertagesstätten, Schulen, Ärzten, ärztlichen Diensten, mit der Jugendhilfe des Jugendamtes, mit dem Familiengericht.

Zur Beratung bitte einloggen / anmelden
Neu Registrieren